Lernkonzepte + Kursmaterial

 
 

Was unterscheidet Jurrum von anderen Repetitorien

 

Verstehen statt pauken – oder warum das JurRum-Konzept besser ist

»Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.«

(Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v. Chr.)

 

Was hat der alte Konfuzius mit juristischem Lernen zu tun? Er beschreibt jedenfalls die herkömmlichen Wege juristischen Lernens: Jemand erzählt etwas, manchmal wird auch vorgemacht, wie die richtige Lösung funktionieren kann und das durchschnittlich erzielte Resultat bei den Lernenden liegt zwischen »Vergessen« und »vielleicht Behalten«. Diese Lerntechnik, die sowohl im juristischen Unterricht an der Hochschule als auch in nahezu allen herkömmlichen Repetitorien überwiegend praktiziert wird, macht den Lernerfolg zur Glückssache. Jedoch wird dabei leider übersehen, dass ein erfolgreiches Staatsexamen kein Lotteriegewinn, sondern das Ergebnis strategisch kluger Vorbereitung und konsequenter Umsetzung ist. Diesen Grundsatz hat sich das Repetitorium JurRum auf die Fahnen geschrieben.

Und wie setzten wir das um? In erster Linie schaffen wir die richtigen Rahmenbedingungen. Uni und »Mainstream«-Repetitorien leiden unter dem Massenproblem: Zu viele Studierende müssen in Lehrveranstaltungen mit Unterricht versorgt werden, was es unmöglich macht, auf die einzelnen Teilnehmer einzugehen. Manche Repetitorien definieren »Kleingruppe« im Kleingedruckten mit »max. 25 Teilnehmer«. Dabei hat die moderne Lernpsychologie längst erkannt, dass mit mehr als 10 Teilnehmern keine Lernatmosphäre geschaffen werden kann, die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt ist. JurRum optimiert die Umsetzung dieser Erkenntnis, indem wir Ihnen Kleingruppenunterricht mit garantiert maximal 5 Teilnehmern anbieten, im Bedarfsfalle sogar Einzelunterricht. Dadurch ist ein enger Studenten-Dozenten-Kontakt gewährleistet. Und Ihre Dozenten, allesamt Volljuristen mit z. T. universitärer Lehrerfahrung, wechseln nicht einfach: Wir sind für Sie da, wenn Sie es wünschen, bis zur 2. Staatsprüfung. Dadurch lernen wir Sie, Ihre Stärken und Ihre Schwächen genau kennen und können Sie optimal fördern. Wir unterrichten Sie nicht nur, wir begleiten Sie! Aber natürlich können wir Ihnen das Lernen nicht abnehmen und die Prüfung für Sie übernehmen. Deswegen zeigen wir Ihnen, wie das geht mit dem Lernen: Indem wir Sie einfach machen lassen! In der Kleingruppe oder im Einzelunterricht erarbeiten Sie unter Anleitung die Falllösung und die notwendige Theorie weitgehend selbstständig. Und dabei gilt: Verstehen statt pauken! Grundstrukturen lernen ja, aber bitte nicht Probleme wälzen und auswendig lernen. Denn wer die Grundstrukturen verstanden hat, erkennt den Normalfall und begreift automatisch das sog. „Problem“ als Abweichung vom Normalfall. Jetzt muss nur noch das »juristische Handwerkszeug« zum Einsatz kommen, das Sie anhand von Fällen bei uns ausgiebig trainieren: Auslegungsmethoden, richtige Argumentation und plausible Darstellungsweise. Das JurRum- Lernkonzept finden Sie unter www.jurrum.de: Grundstrukturen lernen – automatisch Probleme begreifen – durch juristische Methode stringente Problemlösung finden. Bedenken Sie: Sie werden im Examen nur mit dem überzeugen, was Sie wirklich verstanden haben, nicht mit kopflos Dahergelerntem!

Zum Schluss noch ein Wort zum Preis: JurRum ist preiswerter als herkömmliche Repetitorien. Wie das? 90 Minuten Einzelunterricht sind vom lernpsychologischen Effekt her wesentlich effizienter als 270 Minuten „Kleingruppe“ mit 25 Teilnehmern. Bei uns arbeiten Sie selbst, also werden Sie es laut Konfuzius, der natürlich recht hat, hinterher können – und zwar in wesentlich kürzerer Zeit, ungleich motivierter und mit Freude am Lernen. Sie können bei uns beispielsweise in einem halben Jahr das erreichen, was Sie bei anderen Anbietern in der doppelten Zeit nicht lernen können. Denn nicht die Zahl der Stunden des Paukens entscheidet über Ihren Erfolg, sondern die optimale Ausnutzung ihrer Vorbereitungszeit, die Sie selbst bestimmen. Verschenken Sie keine Zeit und damit kein Geld!

Wenn Sie das alles nur für Werbesprüche halten und meinen, wir kochen mit demselben Wasser wie alle anderen, würden wir es Ihnen gerne zeigen. Warum buchen Sie nicht einfach einmal eine Probestunde bei uns? Übrigens knebeln wir Sie nicht durch lange Vertragslaufzeiten: Ein- und Ausstieg sind jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

JurRum – Juristisches Repetitorium
Dr. Waltraud Nolden & Team

Kontaktdaten:
JurRum – Dr. Waltraud Nolden
Ringstraße 178 b, 44627 Herne
Tel.: 02323/380119
Fax: 02323/380117
w.nolden@jurrum.de
www.jurrum.de

 
Verstehen-statt-pauken.pdf